Orientation Days #3

Sooo Leute, dies ist also der letzte Morgen in Auckland!


Nach dem gemeinsamen Frühstück gab es einen Erste Hilfe Kurs am Kind, grundsätzlich nichts neues, doch gibt es ein paar Unterschiede zu Deutschland. Anschließend gab es Unterricht in Civil Defence. Dort lernten wir was zu tun ist bei verschiedenen Naturkatastrophen, wie Vulkanausbrüchen, Tornados oder Tsunamies.


Um 15 Uhr ging dann schon der Shuttle Bus richtung Domestic Airport.

Meine ersten Neuseeland Dollar fanden ihr neues Zuhause also bei Mecces :DD

Um 16:40 Uhr starteten Ben und ich also nach windy Wellington. Wir hatten uns auf eine aufregende Landung gefreut aufgrund des meist sehr starken Windes hier. Doch wir wurden enttäuscht und die Landung war sogar noch weicher, als die in Auckland am Dienstag :D


Am Flughafen wurde ich direkt von Megan mit Harry und Leo empfangen :)

Dieses schöne Schild steht jetzt natürlich in meinem Zimmer :)


Es gab noch Dinner als wir ankamen und als die Kids um 9 Uhr ins Bett gingen, war ich schon so müde, dass ich auch gleich mitgegangen bin :D

Dank der Heizdecke ist es in meinem großen Bett auch schön kuschelig :))

Bilder zu meinem Zimmer findet ihr unter 'Gastfamilie' ;)


Gute Nacht!

Eure Svenja :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0